Die Stiftung

Die Herbert Maissen-Stiftung ist eine selbstständige, gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Zürich.

Die Stiftung unterstützt Absolventinnen und Absolventen des Zweiten Bildungswegs mithilfe von Stipendien bei ihrem Studium an einer Schweizer Universität oder der ETH Zürich bzw. EPF Lausanne.

Als Zweiter Bildungsweg gilt ein Vorbereitungsweg (über Privatschulen oder spezialisierte staatliche Schulen oder autodidaktisch) zur gymnasialen Maturität.

Die Stiftung wirkt im Allgemeininteresse. Sie verfolgt keine Erwerbs- oder Selbsthilfezwecke und unterstützt Stipendiatinnen und Stipendiaten durch direkte Beiträge.

Gesuche um ein Stipendium sind an den Stiftungsrat zu richten. Bewerben können sich Personen, die die gymnasiale Matura auf dem Zweiten Bildungsweg erworben oder die Passerelle abgelegt haben, in der Schweiz niedergelassen sind, über eine abgeschlossene Berufslehre verfügen und über eingeschränkte Mittel verfügen.

Bewerbung

Checkliste der Bewerbungskriterien

  • Ich verfüge über eine abgeschlossene Berufslehre.
  • Ich habe die gymnasiale Matura oder die Passerelle abgelegt.
  • Ich bin Absolvent(in) des Zweiten Bildungswegs.
  • Mein Wohnsitz ist in der Schweiz.
  • Ich habe meine Studienwahl getroffen und bin an einer Schweizer Universität oder der ETH Zürich bzw. EPF Lausanne eingeschrieben.
  • Meine finanziellen Mittel sind eingeschränkt.
  1. Bewerben Sie sich nur, wenn Sie alle 6 Bewerbungskriterien gemeinsam erfüllen.
  2. Lesen Sie den Auszug aus dem Stipendienreglement. (Art. 5-7 des Reglements ).
  3. Stellen Sie Ihr Bewerbungsdossier wie im Reglement (Art. 7) vorgeschrieben zusammen.
  4. Benützen Sie das Muster für die Aufstellung Ihres Budgets. (XLS Tabelle Budgetplan ).

Über uns

Die Stiftung wurde auf Initiative und mit Mitteln aus dem Nachlassvermögen von Herbert Maissen (1928-2016) gegründet.

Herbert Maissen und Juan Meier waren die beiden Gründer einer Gruppe von Privatschulen, der AKAD-Gruppe (AKAD Akademikergesellschaft für Erwachsenenfortbildung AG, Zürich).

Nach dem Tod von Juan Meier leitete Herbert Maissen bis 2000 die AKAD-Gruppe und war ihr Hauptaktionär.

Zurzeit besteht der Stiftungsrat aus den folgenden Personen: